Über diesen Blog

frank-ritter-coaching-ueberdiesenblog-800x600

Über diesen Blog

Moinmoin und herzlich Willkommen zu meinem neuen Blog.

„Noch ein Gesundheits- und Fitnessblog“, sagst Du Dir, „gibt es da nicht schon genug von?“

Ja, und Nein.

Weiterlesen

Stress reduzieren mit der EMR-Methode Teil 2

http://blog.frank-ritter-coaching.de/wp-content/uploads/2018/08/frank-ritter-coaching-Stress-reduzieren-mit-der-EMR-Methode-Teil2-800x600.jpg

Stress reduzieren mit der EMR-Methode Teil 2

 

Im 1.Teil Stress reduzieren mit der EMR-Methode haben wir geendet mit: Wir brauchen die Reize, die uns stressen, genauer, um nicht zu sagen „haargenau“. Falls Du den 1. Teil noch nicht gelesen hast, bitte tue dies zuerst für ein besseres Verständnis. Weiterlesen

Stress reduzieren mit der EMR-Methode

http://blog.frank-ritter-coaching.de/wp-content/uploads/2018/06/frank-ritter-coaching-stressreduzieren-mit-der-EMR-Methode-800x600.jpg

Stress reduzieren mit der EMR-Methode

 

Was ist Stress?

Eigentlich eine ganz einfache Frage, denn überall in den Medien ist das Thema vertreten. Aber wenn Du das jetzt so attock beantworten müsstest? Gar nicht so einfach, oder?

Stress ist ein sehr komplexes und vor allem sehr individuelles System. Jeder nimmt Stress anders wahr, bzw. fühlt Stress ab einem unterschiedlichen Belastungsgrad bzw. empfindet Stress bei unterschiedlichen Reizen. Was für den Einen Überforderung ist, ist für den Nächsten eine spannende und anspornende Herausforderung. Dann gibt es da laut Wissenschaft positiven und negativen Stress. Was macht einen Reiz zu einem positivem und was zu einem negativem Stressreiz? Welche Reize sind laut Studien die wesentlichen beim Thema Stress? Und welche Reize stressen Dich? Was passiert eigentlich bei Stress, kurzfristig in Deinem Organismus und wozu führt das mittel- und langfristig? Fragen über Fragen…

Um den eigenen Stresslevel nachhaltig und gezielt zu reduzieren, bedarf es einer genauen Analyse, Einordnung und Bewertung. Um ein wenig Licht in das Dunkel zu bringen, ist diese Blogreihe gedacht.

  Weiterlesen

,

Abnehmen durch intermittierendes Fasten?

frank-ritter-coaching-abnehmen durch intermittierendes Fasten

Abnehmen durch intermittierendes Fasten?

Auf meinen letzten Blogbeitrag „Fasten mal anders“ kam auf unterschiedlichen Kanälen die immer selbe Frage auf: Kann ich mit intermittierendem Fasten abnehmen?

Da gerade beim Thema Abnehmen regelmäßig in der Presse „die nächste Sau durchs Dorf getrieben wird“ und ich von diesem ganzen „Diätenwahn“ nichts halte, hier eines vorweg. Wenn Du das intermittierende Fasten als Diät benutzt, wirst Du, wie bei allen anderen Diäten, nach Beendigung der Diät wieder zunehmen. Wenn Du aktuell Übergewicht hast, dann hat Dein aktuelles Ernährungsverhalten aber auch Dein Verhalten beim Thema Bewegung und im Kontext Stress dazu geführt, dass Du zu viel Gewicht hast. Wenn Du also eine Zeitlang Dein Verhalten änderst, eine Diät machst, dann nimmst Du ab. Kehrst Du nach Beendigung der Diät zum alten Verhalten zurück, dann ist es ausgeschlossen, dass Du nicht wieder zunimmst.

Um langfristig Gewicht zu reduzieren und dieses dann zu halten, gibt es nur einen Weg. Du musst Deine Ess- und Lebensgewohnheiten langfristig umstellen. Hierzu gibt es unterschiedliche Ansätze, die zum Erfolg führen und da wir nun einmal alle unterschiedlich sind, gibt es kein Pauschalrezept, das für jeden passt. Selbst wenn man eineiige Zwillinge nimmt, ihnen das gleiche Essen gibt, dann entwickelt jeder eine andere Darmflora, die Nährstoffe werden nicht identisch im Dünndarm aufgenommen und im Ausscheidungssekret sind ebenfalls andersartige Bakterien zu finden.

Weiterlesen